Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Mode-Holding Kinghero hat ihre Börsenpläne konkretisiert. Das chinesische Unternehmen will am 6. August in Frankfurt an die Börse gehen. Geplant sei die Notierung im Freiverkehrssegment Entry Standard der Deutschen Börse, wie das Unternehmen am Freitagmorgen mitteilte. Insgesamt will die deutsche Holding-Gesellschaft eines chinesischen Bekleidungsherstellers und Designers bis zu 33,3 Millionen Euro einsammeln. Es können 1,8 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung gezeichnet werden, dazu kommen 270.000 Stücke aus dem Besitz des Unternehmensgründers. Die Aktien können in einer Spanne von 14,50 bis 18,50 Euro gezeichnet werden. Mit dem Geld aus dem deutschen Börsengang will Kinghero sein angestrebtes Wachstum finanzieren./nmu/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???