Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SHANGHAI (awp international) - Der Markt für chinesische Börsengänge dürfte laut Schätzung der Unternehmensberatung Pricewaterhouse-Coopers (PwC) 2010 kräftig zulegen und erneut die IPO-Weltspitze erklimmen. Das Volumen der Börsengänge in Hongkong und China dürfte 2010 um rund die Hälfte auf 584 Milliarden Yuan (circa 60 Mrd Euro) steigen, sagten PwC-Kapitalmarktexperten am Montag in Shanghai. Das Wirtschaftswachstum und reichlich Liquidität an den chinesischen Finanzmärkten hatten schon 2009 für einen Boom von Börsengängen in dem asiatischen Land gesorgt. Mit einem Gesamtvolumen von gut 400 Milliarden Yuan im vergangenen Jahr übertraf das Volumen der chinesischen Börsengänge das der anderen grossen IPO-Märkte USA (119,7 Mrd Yuan) und Grossbritannien (6,8 Mrd Yuan)./RX/stb/gr/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???