Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK/BERLIN (awp international) - Demand Media gilt wahlweise als Zukunft oder Schreckgespenst der Medienbranche - jetzt geht das Internet-Unternehmen mit einer Bewertung von mehr als 1,4 Milliarden Dollar an die Börse. Demand Media platzierte bei Anlegern laut einer Mitteilung von Dienstag (Ortszeit) Aktien für gut 151 Millionen Dollar. Der Ausgabepreis lag bei 17 statt der ursprünglich anvisierten 15 Dollar.
Das Geschäftsmodell von Demand Media ist umstritten: Das Unternehmen ermittelt anhand der Auswertung von Suchanfragen, welche Themen die Internet-Nutzer aktuell besonders interessieren, und liefert eine Masse passender Inhalte. Finanziert wird das ganze durch Online-Werbung. Für dieses System wird die US-Firma oft als "Content Farm" bezeichnet, zudem wird die Bezahlung der Autoren als niedrig kritisiert. Die Idee fand aber bereits zahlreiche Nachahmer./so/DP/nmu

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???