Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BONN (awp international) - Das Immobilienunternehmen IVG hat das zweite positive Ergebnis in Folge erzielt. Dabei halfen höhere Bewertungen im Kavernengeschäft (Speicherstätten für Erdöl und -gas), wie die im MDax gelistete Gesellschaft am Freitag in Bonn mitteilte. Der Umsatz stieg von 127,6 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 412,8 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging von 20 Millionen Euro auf 84,4 Millionen Euro hoch. Unter dem Strich verdiente IVG 18,0 Millionen Euro, ein Jahr zuvor hatte an dieser Stelle noch ein Minus von 63 Millionen Euro nach Anteilen Dritter gestanden. Mit den Zahlen übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Diese waren im Schnitt von einem Umsatz bei 385 Millionen Euro und einem EBIT von 73,1 Millionen Euro ausgegangen. Zugleich bekräftigte die IVG ihre Jahresprognose eines positiven Ergebnisses. /nmu/fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???