Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Der Internationale Währungsfonds IWF hat die Billigung des drastischen Sparprogramms im griechischen Parlament begrüsst. "Das sind gute Nachrichten", sagte der kommissarische IWF-Chef John Lipsky am Mittwoch in Washington. Er betonte, dass damit nicht nur der Weg frei sei für unerlässliches Einsparungen, sondern vor allem für "strukturelle Veränderungen" der griechischen Wirtschaft.
Nun müsse Griechenland das Programm umsetzen. Dann sei das Land auf einem erfolgreichen Weg der Stabilität, die positive Auswirkungen auf die globale Wirtschaft haben könnte./mcm/DP/ajx

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???