James Bond am Bodensee

Der in der Schweiz aufgewachsene Hollywood-Regisseur Marc Forster dreht zur Zeit am Bodensee den neuen Bond-Film "Quantum of Solace". Zuletzt wurde Forster für seine Bestseller-Verfilmung "Drachenläufer" gefeiert.

Dieser Inhalt wurde am 01. Mai 2008 - 15:02 publiziert

James-Bond-Darsteller Daniel Craig, weitere Schauspielerinnen und Schauspieler sowie rund 100 Statisten waren bei den Dreharbeiten in der Nacht auf Donnerstag im Festspielhaus Bregenz anwesend.

Der im Kanton Graubünden aufgewachsene Regisseur Marc Forster erhielt für seinen Film "Monster's Ball" einen Oscar. Danach drehte er "Finding Neverland", "Stranger than Fiction" und zuletzt "Drachenläufer" nach dem gleichnamigen Bestseller des afghanisch-amerikanischen Autors Khaled Hosseini.

Die Dreharbeiten für den neuen James Bond-Film "Quantum of Solace" in der Opernkulisse auf der Seebühne am Bodensee dauern noch bis Mittwoch. Rund 1500 Statistinnen und Statisten werden dann aufgeboten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen