Navigation

Jelmoli Gruppe steigert Halbjahresumsatz

Die neu auf die Bereiche Detailhandel und Immobilien fokussierte Jelmoli Gruppe hat im ersten Halbjahr 2000 den Umsatz um 6 Prozent auf 464 Mio. Franken gesteigert. Um Devestionen bereinigt betrug das Umsatzwachstum noch 1,1 Prozent.

Dieser Inhalt wurde am 11. Juli 2000 - 09:09 publiziert

Dies teilte die Jelmoli Holding am Dienstag (11.07.) mit. Aufgrund der "anhaltend robusten Verfassung der Konsumentenstimmung" geht die Jelmoli-Führung von einer weiterhin günstigen Marktsituation aus. Dies eröffne allen Detailhandelsgesellschaften der Gruppe im zweiten Halbjahr gute Umsatzchancen.

Die Mieterträge würden aufgrund von Erstvermietungen, gestaffelten Mindestmieten und substantiellen Umsatzmieterträgen auch im zweiten Halbjahr 2000 weiter zulegen.

Auch dürfte das angestrebte Gewinnwachstumsziel von 5 bis 10 Prozent im ersten Halbjahr erreicht worden sein. Dazu hätten alle Geschäftssparten beigetragen.

Da zudem die Anzahl ausstehender Aktien durch zwei Rückkaufprogramme reduziert worden sei, könne von einem zweistelligen prozentualen Zuwachs beim Gewinn je Aktie ausgegangen werden.

Am 5. September 2000 will die Jelmoli Gruppe einen detaillierten
Halbjahresabschluss publizieren.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.