Jet Aviation: Neuer Hangar und Arbeitsplätze

Das Luftfahrts-Unternehmen Jet Aviation hat im Basler EuroAirport seinen neuen Grossraum-Hangar eröffnet. Noch dieses Jahr sollen bis zu 400 neue Fachkräfte eingestellt werden.

Dieser Inhalt wurde am 16. Mai 2008 - 15:06 publiziert

Das 40-jährige Flugunternehmen bietet unter anderem Privatflüge und Innenausstattung für Privatflugzeuge an. Mit 9'600 Quadratmetern ist der neue Hangar laut Jet Aviation einer der grössten in Europa.

Ein Airbus A380, eine Boeing 747-8 und drei mittelgrosse Flugzeuge finden gleichzeitig darin Platz. Das Projekt wurde in sieben Monaten realisiert und kostete rund 65 Millionen Franken.

Das Unternehmen verfügt über eigene Design- und Engineering-Abteilungen sowie über eine Schreinerei, eine Sattlerei, Fiberglaswerkstätten und eine Lackierabteilung.

Es führt am EuroAirport täglich an mehr als 60 Flugzeugen Arbeiten wie Wartung, Reparaturen, Innenausstattung oder Lackierung aus. Momentan beschäftigt Jet Aviation Basel gegen 1'700 Mitarbeiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen