Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Privatbank Julius Bär hat zuletzt Interesse an der italienischen Banca Esperia gezeigt. Die Vorgespräche mit dem Mutterhaus Gruppo Mediolanum über deren 50%-Beteiligung an dem Institut seien jedoch eingestellt worden, teilte Julius Bär am Dienstag mit.
Zuvor hatte eine italienische Tageszeitung Julius Bär als mögliche Käuferin für das Aktienpaket genannt.
ra/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???