Zürich (awp) - Der Leiter des Nordasiengeschäfts und der Niederlassung Hong Kong der Bank Julius Bär, Andrea Benenati, verlässt das Unternehmen per Ende Juni. Ersetzt wird er interimistisch durch Thomas Meier, der bereits für die ganze Region Asien und Naher Osten verantwortlich ist. Benenati verlasse die Bank, um als unabhängiger Vermögensverwalter zu arbeiten, werde aber weiterhin eng mit Julius Bär zusammenarbeiten, teilte die Privatbankengruppe am Montag mit.
pf/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.