Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Julius Bär Gruppe AG baut die Betreuung von vermögenden Privatkunden in Deutschland mit neuen Mitarbeitern, neuen Geschäftsstellen und einem neuen Leiter aus. So hat die Private Banking-Gruppe zu Jahresbeginn 14 Kundenberater eingestellt. Die Mitarbeiterzahl in Deutschland sei dadurch auf rund 100 gestiegen, teilte Julius Bär am Montag mit.
Die neuen Mitarbeiter, sie bringen laut Mitteilung eine langjährige Erfahrung in der Betreuung vermögender Privatkunden mit, würden die Teams in Frankfurt, Hamburg und Stuttgart verstärken. In Kiel und Würzburg würden zudem neue Geschäftsstellen eröffnet, um die lokale Präsenz zu erhöhen.
Wie die Bank weiter mitteilte, untersteht die Leitung des Private Banking in Deutschland seit Anfang 2011 Heiko Schlag, der von der HypoVereinsbank zu Julius Bär gestossen ist. Schlag gehöre neben Christian Dubler und Gerhard Grebe neu auch dem Vorstand der Bank Julius Bär Europe AG an.
ra/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???