Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rümlang (awp) - Der Schliesstechnikkonzern Kaba erwirbt das deutsch-amerikanische Unternehmen e-Data. Die Gesellschaft mit Sitz in Dallas und Stuttgart ist spezialisiert auf webbasierte Lösungen, welche Zutrittskontrolle und Zeiterfassung kombinieren, wie Kaba am Freitag mitteilte. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. e-Data beschäftigt 38 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 6 Mio CHF.
Das Produktportfolio von e-Data beinhaltet unter anderem ein integriertes biometrisches Fingerprint-Modul, welches den US-amerikanischen Standard FIPS 201 erfüllt; damit wird Kabas Produktlinie E-Plex vervollständigt.
Mit dieser Akquisition wolle Kaba weltweit ihren Anteil in definierten vertikalen Märkten wie beispielsweise dem Einzelhandel ausbauen. e-Data verfüge über etablierte Geschäftsbeziehungen mit lokal und international tätigen Integrationspartnern. Die Technologie von e-Data basiert auf dem Linux Betriebssystem und ist seit 1999 weltweit in Gebrauch.
ps/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???