Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

UNTERFÖHRING (awp international) - Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KD) hat sich mit einem Zukauf in Berlin verstärkt. Zum 1. Februar habe KD den Kabelnetzbetreiber BMH Berlin Mediahaus GmbH (BMH) von der Wohnungsgesellschaft GSW Immobilien AG (GSW) übernommen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Unterföhring mit. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.
BMH versorgt künftig rund 60'000 Haushalte in Berlin und hat mit der GSW einen langfristigen Versorgungsvertrag abgeschlossen. Insgesamt hat Kabel Deutschland Stand Ende September vergangenen Jahres 8,8 Millionen Kunden. Das Unternehmen hatte angekündigt, bei der Konsolidierung im Markt eine führende Rolle spielen zu wollen./stb/mne/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???