Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Die Aufregung um Google Street View hat sich gelegt, jetzt bereitet Microsoft den Start von Kamera-Autos für seinen eigenen Kartendienst Bing Maps Streetside vor. Der ursprünglich geplante Termin 9. Mai verschiebe sich aus technischen Gründen auf den 23. Mai, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Zuerst werden die Strassenzüge der fränkischen Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen fotografiert. Im Juni folgen dann der Rhein-Neckar-Raum und Stuttgart mit Umgebung./pz/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???