Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

König Fahd erholt sich in Genf

König Fahd im Rollstuhl auf dem Genfer Flughafen.

(Keystone)

Der seit längerem kranke saudische Monarch weilt zur Erholung in der Schweiz, wo er am Montagabend eintraf. Er besitzt im Kanton Genf ein grösseres Anwesen.

Der gesundheitlich schwer angeschlagene König Fahd hält sich für unbestimmte Zeit zur Erholung in seiner Schweizer Residenz in Collonge-Bellerive auf. Der 80-jährige Monarch traf am Montag mit grossem Gefolge auf dem Flughafen Genf-Cointrin ein. Er verliess seinen Jumbo Jet im Rollstuhl.

Zur Entourage von König Fahd gehören nach Angaben eines Flughafensprechers mehrere hundert Personen, die in fünf weiteren Maschinen gelandet waren. Zwei Flugzeuge, darunter eine Boeing 747, würden während des königlichen Aufenthalts in der Schweiz permanent auf dem Genfer Flughafen bleiben.

Die amtliche saudische Nachrichtenagentur äusserte sich nicht zur Dauer des Erholungsurlaubs. König Fahd erlitt 1995 einen Schlaganfall. Sein Bruder, Kronprinz Abdullah, führte seither de facto die Amtsgeschäfte des Königreichs.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.