Konkurs-Rekord im Oktober

Der Oktober brachte einen Rekordwert bei den Firmenpleiten in der Schweiz. 499 Firmenkonkurse weist die Statistik auf, die monatlich von der Wirtschaftsauskunftei Creditreform herausgegeben wird. Das sind 36,3% mehr als vor einem Jahr.

Dieser Inhalt wurde am 31. Oktober 2008 - 11:22 publiziert

Auch die Privatkonkurse erreichen neue Höhen: Für 622 Privatpersonen wurde ein Konkursverfahren eröffnet, 11,5% mehr als im Vorjahr. Ob die hohe Zahl an Insolvenzen im Oktober eine Ausnahme darstellt, muss laut Creditreform abgewartet werden.

Mehr Firmenkonkurse zeichneten sich in der Ost- und Zentralschweiz sowie im Tessin ab. Der Kanton Bern verzeichnete dafür einen Rückgang der Konkurse. Mehr Privatkonkurse als im Vorjahr gab es in Zürich und in der Ostschweiz.

Am Gesamtjahr gemessen herrscht aber weiter ein Gründungsboom bei Firmen, wie aus der am Freitag herausgegebenen Statistik hervorgeht: Zwischen Anfang Januar und Ende Oktober entstanden 30'812 Unternehmungen. Das sind 2,3% mehr als im Vorjahr und gemäss Creditrefrom ein neuer Rekordwert.

In allen Schweizer Regionen mit Ausnahme der Nordostschweiz übertreffen die Neueintragungen die Vorjahreszahlen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen