Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(Der zweite Satz des zweiten Absatzes wurde korrigiert. Es handelt sich um die Ratingagentur Standard & Poor's und nicht Moody's)
FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag nach seinen deutlichen Vortagesverlusten erneut gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4272 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7004 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise 1,4376 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,4397 (Freitag: 1,4501) Dollar festgesetzt.
Die Schuldenkrise Griechenlands dürfte laut Händlern weiter auf dem Euro lasten. Am Montag hatte die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit um zwei Noten gesenkt. Der Euro fiel daraufhin um mehr als einen Cent. Die Devisenexperten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) halten einen Fall des Eurokurses bis auf 1,4150 Dollar für möglich./jsl/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???