Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit von Irland um zwei Noten gesenkt. Die Note werde von bisher "Baa1" auf "Baa3" reduziert, teilte Moody's am Freitag in London mit. Der Ausblick für die Kreditwürdigkeit bleibe negativ. Es drohen also weitere Herabstufungen für das durch eine Bankenkrise stark belastete Land.
Die Finanzkraft der irischen Regierung könne weiter sinken, falls das Wirtschaftswachstum schwächer ausfalle als bisher erwartet, begründete Moody's seine Herabstufung. Zudem könnte die Regierung ihre Konsolidierungsziele verfehlen. Ein weiterer Grund für die Herabstufung sei der europäische Rettungsmechanismus (ESM) der ab dem Jahr 2013 gelten soll. Beim ESM wird eine Beteiligung privater Gläubiger an den Kosten nicht mehr ausgeschlossen. Sollte Irland von Moody's noch einmal herabgestuft werden, dann hätten die Anleihen nur noch Ramschniveau./jsl/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???