Navigation

Krones hält an Zielen für 2010 fest - Sparprogramm auf Kurs

Dieser Inhalt wurde am 29. Oktober 2009 - 08:40 publiziert

NEUTRAUBLING (awp international) - Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones hält an seinen Zielen für das kommende Jahr fest. "Unser Umsatz wird um 5 bis 15 Prozent steigen", sagte Finanzchef Hans-Jürgen Thaus am Donnerstag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. "Das Vorsteuerergebnis wird bei mindestens 25 Millionen Euro liegen." Die Zahlen hatte er bereits vor drei Monaten ausgegeben. "Ich bin relativ zuversichtlich", sagte er, warnte aber vor der Gefahr eines Rückschlags.
Das Sparprogramm sieht er auf Kurs: "Wir haben bis Ende Oktober schon 130 Millionen Euro realisiert. Es sollte mit dem Teufel zugehen, wenn wir bis zum Jahresende nicht 140 bis 150 Millionen Euro schaffen würden." Krones hatte im dritten Quartal den Verlust eindämmen können und im Vergleich zum zweiten Quartal auch wieder mehr Aufträge bekommen./das/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?