Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Kudelski entäuscht

Kudelski SA erwartet für 2002 ein gutes Jahr.

(Keystone)

Die Kudelski SA hat 2001 einen Umsatz von 455,4 Mio. Franken erzielt. Das Resultat habe die Erwartungen des Marktes deutlich verfehlt, erklärten Analysten.

Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Plus von 26,7%. Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 83 (75,4) Mio. Franken, der Betriebsgewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) lag bei 102,2 (86,7) Mio. und der Reingewinn betrug 72,1 (66,6) Mio. Franken.

Ein Händler bezeichnete die Zahlen als enttäuschend. Kudelski verfüge zwar über Wachstumschancen, das Tätigkeitsfeld sei aber risikoreich.

Unter den Erwartungen

Sowohl der Umsatz als auch das Betriebsergebnis und der Reingewinn seien deutlich hinter den Expertenvorgaben zurückgeblieben, heisst es in einem Kommentar der Bank Wegelin.

Der Reingewinn sei jedoch höher als erwartet ausgefallen, was auf die höhere Bruttogewinnmarge zurückzuführen sei, sagte ein Analyst der ZKB. Wenig Aufschluss würden die bisherigen Informationen zum Ausblick geben.

"Gutes" Jahr

Für 2002 wird ein "gutes" Jahr erwartet, jedoch mit einem schwierigen ersten Semester, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die Strategie der Konvergenz zwischen Digital-TV, Internet, Mobiltelefonie und physischem Zugang werde erste Früchte abwerfen.

In der zweiten Jahreshälfte erwartet der Konzern in Europa jedoch einen Aufschwung. Kudelski habe erst kürzlich in den Regionen Europa, Naher Osten und Afrika drei neue Verträge über die Lieferung von mehreren Hundertausend Smart Cards abgeschlossen.

Sonderaufwendungen

Der europäische Digital-TV Markt leidet weiteren Angaben zufolge unter den höheren Kosten für die Akquisition von neuen Abonnenten. Die Unternehmen würden von hohen Schulden gedrückt und zeigten stagnierende operative Ergebnisse.

Das Unternehmen sei finanziell nur in sehr begrenztem Umfang von den Schwierigkeiten der Digital-TV Firmen betroffen, sagte Kudelski weiter. Kudelski stellt Zutrittssysteme für die Anbieter von Pay-TV und Chipkarten für Pay-TV-Nutzer her.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.