Navigation

Zum Tod des deutschen Schriftstellers Günter Grass

Günter Grass, umstritten, aber unbestritten eine Jahrhundertfigur, ist im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben. Der Literatur-Nobelpreisträger hat sich zudem als Grafiker, Bildhauer und Maler einen Namen gemacht. Sein Tod ist auch in der Schweiz ein grosses Thema.

Dieser Inhalt wurde am 14. April 2015 - 08:37 publiziert
swissinfo.ch und SRF, Tagesschau vom 13.04.2015
Externer Inhalt

Der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg gehört zur gleichen Generation wie Günter Grass. Er hat ihn persönlich gekannt und unter anderem als Präsident der Akademie der Künste in Berlin die Kontroversen um den Querkopf mit Schnauz erlebt. Muschg bezeichnet seinen verstorbenen Schriftstellerkollegen und Freund als "herzlich, direkt und pointiert".

Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen