Navigation

Skiplink navigation

Lehrer sollen vor allem Unterrichten

Die Hauptaufgabe der Lehrpersonen ist das Unterrichten der Schülerinnen und Schüler. Diesen Grundsatz verankerte der Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) am Samstag in seinem neuen Berufsleitbild.

Dieser Inhalt wurde am 08. Juni 2008 - 13:10 publiziert

Die Lehrkräfte liessen sich "nicht für beliebige Aufgaben und Ansprüche einspannen", heisst es im Leitbild, das jenes von 1993 ersetzt. Lehrpersonen, Lernende, Eltern, Schulorgane und Politik teilten sich die Verantwortung.

Das Arbeitsumfeld der Lehrer sei anspruchsvoller geworden. Die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS) führe zu neuen Herausforderungen.

Das Papier soll gemäss LCH seinen 50'000 Mitgliedern als Orientierung und "notfalls zur Abgrenzung" dienen. Es sei eine Antwort auf "teils dramatische Veränderungen im Umfeld", sagte Anton Strittmatter, Leiter der Pädagogischen Arbeitsstelle LCH.

Die Ausbildung zur Lehrperson aller Stufen soll in Zukunft an Hochschulen erfolgen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen