Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

LI/Treuhänder und Finanzmarktaufsicht erarbeiten Revision des Treuhändergesetzes

Vaduz (awp) - Die liechtensteinische Treuhandbranche soll besser beaufsichtigt und reguliert werden. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) des Fürstentums erarbeitet nun gemeinsam mit der Liechtensteinischen Treuhändervereinigung (THV) einen Vorschlag für ein abgeändertes Treuhändergesetz, das im Herbst der Regierung vorgelegt werden soll, wie FMA und THV am Dienstag in einem gemeinsamen Mediencommuniqué mitteilten.
Eine Beibehaltung des Status Quo würde langfristig Reputationsrisiken mit sich bringen, heisst es weiter. Durch die internationalen Entwicklungen hätten sich die Rahmenbedingungen für den Finanzplatz Liechtenstein und den Treuhandsektor in den vergangenen Jahren stark verändert. So habe sich das Land 2009 zur Umsetzung der OECD-Standards der Transparenz und des Informationsaustausches in Steuerfragen verpflichtet.
tp/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.