Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erneut ein komplettes Öl-Embargo und weitreichende Handelseinschränkungen gegen Libyen gefordert.
Vor dem EU-Gipfel der 27 Staats- und Regierungschefs in Brüssel sagte Merkel: "Hier ist mir sehr wichtig, dass wir zu einem vollständigen, umfassenden Öl-Embargo kommen seitens der Europäischen Union".
Es müsse deutlich gemacht werden, "dass wir mit jemandem, der Krieg gegen sein eigenes Volk führt, an dieser Stelle keine Geschäfte machen". Die Handelsrestriktionen der EU sollten so umfassend wie möglich sein./sl/DP/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???