Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Lieber Fuhrer statt Blocher

Das Volk lehnt eine Rückkehr von Christoph Blocher in den Bundesrat laut einer Meinungsumfrage mit einem Zweidrittelsmehr ab.

67,8% der gut 1000 Befragten sagten, sie würden eine Wahl Blochers nicht begrüssen, wie die Zeitungen SonntagsBlick und Le Matin dimanche zu der von ihnen in Auftrag gegebenen Umfrage berichteten.

Nur 25,9% sprachen sich für ein Blocher-Comeback in der Regierung aus. In der vergangene Woche durchgeführten Umfrage des österreichischen Marktforschungsinstituts Marketagent.com sagte aber eine Mehrheit von 51,6%, die Schweizerische Volkspartei SVP solle den durch den Rücktritt von Samuel Schmid freiwerdenden Sitz übernehmen.

Von den SVP-Kandidaten schnitt in der Umfrage die Zürcher Regierungsrätin Rita Fuhrer am besten ab, vor Blocher sowie den deutlich abgeschlagenen Adrian Amstutz und Ueli Maurer. (Umfrage-Fehlertoleranz von +/- 3,5%)

Eine der politischen Besonderheiten der Schweiz besteht darin, dass ausschliesslich das Bundesparlament (und nicht das Volk) die Regierung resp. die Mitglieder des Bundesrates) wählt. Ausserdem besteht die Regierung aus Ministern (Bundesräten) verschiedener Parteien.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.