Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

GREVENMACHER (awp international) - Der luxemburgische Speditionskonzern Logwin hat 2010 seinen Umsatz kräftig gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr setzte die Gruppe mit rund 1,4 Milliarden Euro 22 Prozent mehr um, teilte die Logwin AG am Mittwoch im luxemburgischen Grevenmacher mit. Das Plus gehe vor allem auf die weltweite wirtschaftliche Erholung zurück, die der Logistik- und Transportbranche mehr Im- und Exporte bescherte. Nach einem Verlust von rund 83 Millionen Euro im Krisenjahr 2009 standen bei Logwin im vergangenen Jahr plus 0,4 Millionen Euro unterm Strich.
Auch für 2011 geht Logwin "von einem stabilen Wachstum" der Umsätze aus, hiess es. Vor allem das Geschäftsfeld der Luft- und Seefracht ist hier das Zugpferd. 2010 verzeichnete Logwin bei "Air - Ocean" vor allem in Europa, dem Mittleren Osten und Asien "ein dynamisches Umsatzwachstum". Das Standortnetz wurde weiter ausgebaut, etwa durch die Gründung einer eigenen Landesorganisation in Kenia. Logwin ist mit rund 250 Standorten rund um den Globus vertreten und beschäftigt gut 5600 Mitarbeiter (Ende 2009: 5500). Mehrheitsaktionärin ist die Delton AG in Bad Homburg./rtt/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???