Navigation

Lufthansa: Flugverbote nach Vulkanausbruch kosten uns fast 200 Mio Euro

Dieser Inhalt wurde am 29. April 2010 - 12:59 publiziert

BERLIN (awp international) - Die Lufthansa rechnet wegen der Flugausfälle nach dem Vulkanausbruch in Island mit einem Schaden von knapp 200 Millionen Euro. Dies sagte Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber am Donnerstag bei der Hauptversammlung in Berlin. Insgesamt fehlten der Lufthansa wegen der Luftraumsperrungen die Produktionserlöse von fast einer Woche, wobei zudem höhere Kosten angefallen seien./stw/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?