Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN (awp international) - Die Katastrophe in Japan und die politischen Unruhen in Nahost haben das operative Ergebnis der Lufthansa im ersten Quartal 2011 mit knapp 40 Millionen Euro belastet. Das sagte Vorstandschef Christoph Franz am Dienstag bei der Hauptversammlung in Berlin. Davon entfielen 22 Millionen auf die Nahostregion und 16 Millionen Euro auf Japan. In den kommenden Monaten dürften weitere Auswirkungen in abgeschwächter Form in der Bilanz zu spüren sein./sam/DP/ksb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???