Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Lufthansa rechnet für das laufende Jahr mit noch höheren Treibstoffkosten als bislang. Die Treibstoffrechnung dürfte nach Preissicherungsgeschäften auf 4,75 Milliarden Euro klettern, heisst es in einer am Dienstag veröffentlichten Präsentation von Finanzvorstand Stephan Gemkow zu einer Investorenveranstaltung der Commerzbank in New York. Zuletzt hatte die Lufthansa für 2010 mit Treibstoffkosten von 4,5 Milliarden Euro kalkuliert. Für das abgelaufene Jahr hielt Gemkow seine Schätzung von 3,7 Milliarden Euro aufrecht. Davon entfielen 300 Millionen auf die neuen Töchter AUA und BMI, die die Lufthansa im zweiten Halbjahr übernommen hatte. 2010 dürfte ihr Anteil auf 600 Millionen Euro wachsen, hiess es./stw/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???