Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Nach ihrem Rückzug aus Kontinentaleuropa vor zehn Jahren will die britische Bekleidungskette Marks & Spencer in diesem Jahr wieder in Frankreich Fuss fassen. Das Unternehmen plant die Eröffnung mehrerer Filialen und die Einrichtung eines Online-Katalogs. Auch auf den Champs Elysee im Zentrum von Paris wird es wieder ein Bekleidungshaus der britischen Traditionsmarke geben, wie das Unternehmen am Freitag in London mitteilte.
Im Rahmen der "Bricks & Clicks"-Strategie will Marks & Spencer wieder Kunden in die neuen Filialen locken und zu Internet-Bestellungen anregen. Gemeinsam mit dem britischen Verkehrsgastronomie-Partner SSP will M&S in und um Paris mehrere "Simply Food"-Läden einrichten. Zu diesem Zweck befinden sich beide Unternehmen bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen.
Sowohl die Pariser Filiale als auch das Online-Angebot sollen spätestens bis zum Weihnachtsgeschäft an den Start gehen. Marks & Spencer hatte sich vor Jahren unter anderem wegen mangelnden Erfolgs auch aus Deutschland zurückgezogen./jb/ep/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???