Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

OAK BROOK (awp international) - Die Schnellrestaurantkette McDonald's hat auch im Februar mehr Fast Food verkauft. Weltweit nahm der Umsatz um 8,1 Prozent zu, wie der US-Konzern am Dienstag in Oak Brook mitteilte. Auf vergleichbarer Fläche, also ohne Neueröffnungen, stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozent.
In den USA legten die vergleichbaren Erlöse um 2,7 Prozent zu, was der Konzern auf seine Frühstücksangebote und die eigenen Cafés zurückführte. In Europa entwickelten sich vor allem Frankreich, Grossbritannien und Russland gut, was der Region zu einem Plus von 5,1 Prozent verhalf. In Asien, Afrika und dem Nahen Osten zogen die Umsätze um 4 Prozent an./she/ksb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???