Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(Ergänzt um Analystenstimmen, Aktienkurs etc.)
Baar (awp) - Die auf die Herstellung von Spezialsägen für die Solarindustrie spezialisierte Meyer Burger Technology AG hat erneut einen Auftrag aus Asien an Land gezogen. Mit der koreanischen Nexolon wurde ein Vertrag über die Lieferung von Drahtsägen, Innentrennsägen und Wafer-Inspektionssystemen im Gesamtwert von über 60 Mio CHF abgeschlossen. Nexolon plane die Erweiterung der eigenen Waferproduktionsstätte von 850 MW auf 1GW im Jahr 2011. Die von Meyer Burger gelieferten Säge- und Waferinspektionssysteme würden die Herstellung von hochwertigen Solarwafern sicherstellen, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit.
Nexolon mit Hauptsitz in Seoul wurde im Jahr 2007 gegründet. Das Unternehmen ist auf Solarenergie spezialisiert und gemäss Medienmitteilung einer der führenden Hersteller von mono- und multikristallinen Solarwafern.
Die Bank Vontobel addiert die Grossaufträge seit Jahresbeginn und nennt eine Summe von sieben. Der Wert dieser Neuaufträge belaufe sich auf 500 Mio CHF und übersteige bereits den Vorjahresumsatz. Der Auftragsbestand überstieg Ende Juni 2010 700 Mio CHF, auch wenn die Werke von Meyer Burger voll ausgelastet sind, kommentiert Analyst Michael Foeth. Einmal mehr bestätigte Meyer Burger seine starke Marktposition in Asien.
Auch die Experten von Helvea loben die Auftragssituation und bezeichnen das Unternehmen als einen der besten Akteur im Photovoltaiksektor. Auch in den kommenden 9 bis 12 Monaten dürften die Titel eine attraktive Investitionsmöglichkeit bleiben
Vontobel bestätigt unterdessen die "Buy"-Empfehlung und das Kursziel von 37 CHF. Helvea wiederholt ebenso die Einstufung "Buy" und nennt ein Kursziel von 35 CHF.
Die Titel legen gegen 12.20 Uhr bei überdurchschnittlichem Volumen um 2,2% auf 27,80 CHF zu. Bislang wurden 200'000 Aktien gehandelt. Das durchschnittliche Volumen der vergangenen Tage liegt bei 170'000 Stück. Der Gesamtmarkt (SPI) steigt unterdessen um 0,57%.
gab/ps/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???