Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Meyer Burger plant neuen Firmensitz für 600 Mitarbeitende

Thun (awp/sda) - Die Meyer Burger AG in Thun, Herstellerin von Spezialsägemaschinen, will in Thun oder Umgebung einen neuen Firmensitz für bis zu 600 Mitarbeitende bauen. Am weitesten fortgeschritten sind die Baupläne für ein Gelände im Thuner Schorenquartier.
Ziel der Meyer Burger AG ist es, mit dem neuem Gebäude die heute auf fünfzehn verschiedene Gebäude aufgeteilten Firmenaktivitäten an einem Ort zu vereinen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.
Ende März will Meyer Burger das Baugesuch für das Projekt namens "Campus" an der Thuner Schorenstrasse einreichen. Geplant sind zwei Gebäude, die etappenweise erstellt werden und eine Nutzfläche von 40'000 Quadratmetern bieten.
Das Gelände gehört der Stadt Thun, weshalb Vertreter von Meyer Burger am Donnerstagabend dem Thuner Stadtrat das Projekt vorstellen wollten.
Firmensprecher Werner Buchholz sagte auf Anfrage, es sei noch nicht definitiv, dass Meyer Burger tatsächlich an der Thuner Schorenstrasse baue. An diesem Standort seien die Projektarbeiten aber am weitesten fortgeschritten.
Für den Fall, dass grössere Probleme aufträten, etwa mit Einsprachen, habe das Unternehmen auch andere Standorte - alle in der erweiterten Region Thun - ins Auge gefasst.
Trotz dieser Vorbehalte sprach die Stadt Thun in einer Mitteilung vom Donnerstag von einer positiven Wirtschaftsnachricht für die Stadt und den Wirtschaftsraum Thun. Im Spätsommer werde der Stadtrat über den Baurechtsvertrag mit der Meyer Burger AG befinden.
Das Investitionsvolumen für "Campus" liegt im zweistelligen Millionenbereich.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.