Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Migros-Gruppe hat den Umsatz im Jahr 2010 um 0,3% auf 25,028 Mrd CHF gesteigert. Der Detailumsatz erhöhte sich dabei um 0,8% auf 21,202 Mrd CHF. Da die Preisabschläge zu einer Minusteuerung von 2,1% führten, entspreche das einem realen Wachstum von 2,9%, teilte die Migros am Mittwoch in einer Medienmitteilung mit.
Im Inland betrug der Detailumsatz 20,996 Mrd CHF (+0,8%), wie die Migros schreibt. Der Umsatz von Migros Deutschland und Migros France erhöhte sich trotz dem schwachen Euro um 1,0% auf 206 Mio CHF. Der Umsatz der zehn Migros-Genossenschaften ging im letzten Jahr dagegen um 0,4% auf 15,165 Mrd CHF zurück. Die Minusteuerung auf dem gesamten Sortiment habe 3% betragen, so dass dies einem realen Wachstum von 2,6% entspreche, schreibt die Migros: Volumenmässig sei also mehr als im Vorjahr verkauft worden.
Gruppenweit konnten vor allem der Online-Lebensmittelhändler LeShop (+15%) sowie Globus (+2,7%, Migrol (+9,1%), SportXX (+6%) und Micasa (+4%) zulegen. Der Discounter Denner steigerte den Umsatz um 0,8% auf 2,784 Mrd CHF. Die Migros-Industrie konnte den Umsatz um 2,4% auf 5,312 Mrd CHF erhöhen. Bei den Migros-Genossenschaften konnten vor allem Produkte mit sozialem und ökologischem Mehrwert wachsen: So legte der Umsatz mit Bio-Produkten um 14% zu.
Das Verkaufsnetz der Migros stieg im vergangenen Jahr um 6 auf insgesamt 610 Standorte. Die Verkaufsfläche im Super- und Verbrauchermarkt, in den Fachmärkten und in der Gastronomie stieg um 2,1% auf 1'293'204 m2. Der gewichtete durchschnittliche Umsatz pro m2 ging im Super-/Verbrauchermarkt bei einer Minusteuerung von 3% um 3,0% auf 14'489 CHF/m2 zurück. In den Fachmärkten lag er bei 4'428 CHF/m2 (+1,1%).
tp/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???