Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Millionen für die Schiene

Zentral ist das schnelle Umladen von Transportbehältern von Last- auf Bahnwagen oder umgekehrt.

(Keystone Archive)

Die Bahn will die Umlagerung des Schwerverkehrs von der Strasse auf die Schiene intensivieren. Dafür sollen rund 420 Mio. Franken investiert werden - davon 250 Mio. Bundesgelder.

Die Schweizerischen Bundesbahnen seien bereit, angesichts der Situation auf den Nord-Süd-Transitachsen einen Sonder-Effort zu leisten, sagte SBB-Sprecher Roland Binz zu einer Meldung des "SonntagsBlicks". Ziel sei es, bis 2005 zusätzliche 355'000 Lastwagenfahrten auf die Schiene zu bringen.

Zusätzliche Bundeshilfe beantragt

Im Vordergrund steht die Einführung bzw. der Ausbau der beiden Transportsysteme Cargo Domino und Cargo Express.

Nun liegen auch die Kosten des Ausbaus auf dem Tisch: Die SBB verlangen vom Bund 250 Mio. Franken. Ein entsprechender Antrag werde zurzeit bei den Behörden geprüft, bestätigte Binz.

Mit 200 der beantragten 250 Mio. Franken soll die Infrastruktur der beiden Verladesysteme ausgebaut werden. 24,5 Mio. kosten der Ausbau und die Verbilligungen von Cargo Express ins Tessin. Weitere 21,5 Mio. sollen für die Verbilligung des Hupac-Angebotes im Verkehr mit Italien bzw. im Binnenverkehr verwendet werden.

Der SBB-Verwaltungsrat seinerseits hat bereits 100 Mio. Franken für den Kauf von 18 Lokomotiven beschlossen. Diese Loks können dank ihrer Zweistrom-Technik im grenz-überschreitenden Güterverkehr eingesetzt werden. Noch diesen Monat sollen weitere 70 Mio. Franken für die beiden Cargo-Systeme Domino und Express gesprochen werden.

Verladen ohne Chauffeur

Das neue Domino-System erlaubt das schnelle Umladen von Transport-Behältern von Last- auf Bahnwagen oder umgekehrt. Lastwagen-Chauffeure können dieses Manöver alleine und ohne Terminal ausführen.

Ausgebaut werden soll das Angebot von Cargo Express. Von 26 Verlade-Stationen aus werden schon heute Güter, die am Abend aufgegeben werden, während der Nacht innerhalb der Schweiz an ihren Bestimmungsort transportiert.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×