Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(Ergänzt um Aussagen eines Patinex-Sprechers)
Regensdorf (awp) - Bei der Handy-Ladenkette Mobilezone hat Grossaktionär Martin Ebner seinen Anteil über die Beteiligungsgesellschaft Patinex weiter aufgestockt. Neu hält der Investor (zusammen mit seiner Frau) 21,54% nach zuletzt 15,37%, wie aus einer Pflichtmitteilung vom Dienstag hervorgeht.
Es handle sich weiterhin um ein finanzielles Investment, erklärte ein Patinex-Sprecher auf Anfrage von AWP. Entsprechend seien sowohl ein weiterer Aufbau als auch ein Abbau der Beteiligung denkbar. Mit Blick auf mögliche Vorstösse Ebners an der bevorstehenden Generalversammlung am 7. April hiess es, es zeichne sich nichts ab.
Ebner hatte an der Generalversammlung im Jahr 2009 Veränderungen im Verwaltungsrat durchgesetzt und erklärt, ein weiterer Ausbau des Engagements sei vor allem eine Frage des Börsenkurses.
Der Einstieg bei Mobilezone geschah im Sommer 2008 mit zunächst 4,08%. Seinerzeit notierten die Titel bei knapp über 7,00 CHF. Der Schlusskurs am (gestrigen) Montag lag bei 10,90 CHF.
Ebner hält letzten Meldungen zufolge über die Beteiligungsgesellschaft Patinex ausserdem 6,65% der Aktien am Handy-Software-Hersteller Myriad und 47,6% an der Immobilien-Gruppe Intershop.
cc/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???