Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Regensdorf (awp) - Die Handy-Ladenkette Mobilezone und der Ostschweizer Kommunikations-Dienstleister Nägele-Capaul arbeiten künftig im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammen. Mobilezone stärkt damit die Geschäftskunden-Aktivitäten.
Mobilezone übernimmt die Handy-Kunden von Nägele-Capaul. Diese konzentriert sich auf Telefonie, Sicherheit, Funk und Prävention und wird in diesen Bereichen von Mobilezone unterstützt, wie es am Freitag in einer Mitteilung heisst.
Veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen hätten Nägele-Capaul dazu veranlasst, das seit 1981 aufgebaute Handy-Geschäft per Ende Juni 2011 einzustellen, so das Communiqué. Alle Handy-Kunden von Nägele-Capaul sollen von Mobilezone ein Angebot zur Zusammenarbeit in der Mobilkommunikation erhalten.
Zu den Kunden von Nägele-Capaul zählen in der Ostschweiz Textil-Fabrikanten, Kantonsverwaltungen, Luxushotels und weitere Firmen aus allen Branchen. Mobilezone stärkt damit laut Mitteilung die Position in der Beratung von Unternehmen jeder Grösse.
cc/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???