Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Auslandschweizer Archive Grüsse aus Brasilien, Tansania, Marokko, Australien

Als swissinfo.ch/Schweizer Radio International 2010 sein 75-jähriges Jubiläum feierte, durchforsteten wir unsere Archive und veröffentlichten eine Auswahl der zahlreichen faszinierenden Fotos, die uns Hörer aus aller Welt schickten.

Die meist schwarz-weissen Aufnahmen sind zur Hauptsache Selbst-Porträts von Menschen – zuweilen auch Tieren -, die aus welchen Gründen auch immer die Schweiz verlassen hatten und in Portugal, Ostafrika, Australien oder sonst wo ein neues Leben begannen.

Ob jemand den Schweizer Nationalfeiertag im Libanon feierte, in Kanada Christbaumkerzen anzündete oder sich in Wisconsin in einem Garten ausruhte: Die Bilder aus dem vor-Selfie Zeitalter haben jedenfalls einen historischen Wert und zeigen die Verbundenheit mit dem Heimatland.

Gewisse Szenen könnten in der Schweiz aufgenommen worden sein. Etwa, wenn ein paar Leute um einen Tisch sitzen und Karten spielen. Andere wiederum zeigen auch das Brauchtum und die Gepflogenheiten im neuen Heimatland.

Aus dem Schweizer Kurzwellendienst, der 1935 gegründet und 1978 in Radio Schweiz International umbenannt wurde, entstand im Jahr 1999 die Internetplattform swissinfo.ch. Briefe und Erinnerungen von Hörern trafen auch Jahre später noch ein.

 

(Bildredaktion: Christoph Balsiger, swissinfo.ch; Text: Thomas Stephens, swissinfo.ch)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.