Navigation

Was die Forschung für die Bio-Landwirtschaft tun kann

Die biologische Landwirtschaft in der Schweiz erlebt zurzeit einen Boom. Allerdings besteht ein Mangel an Know-how. Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) arbeitet an neuen Bio-Technologien für Bauern auf der ganzen Welt. (Michele Andina, swissinfo.ch)

Dieser Inhalt wurde am 23. September 2015 - 11:00 publiziert

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen