Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Kachelmann ist frei - bis zum Gerichtstermin

Rund vier Monate sass der Wettermoderator Jörg Kachelmann in Untersuchungshaft. Seine Ex-Freundin beschuldigt ihn, er habe sie vergewaltigt und mit einem Messer am Hals bedroht. Nun wurde Kachelmann er Gerichtsentscheid freigelassen.

US-Gericht stoppt Arizonas Immigrationsgesetz

In Arizona hat ein Bundesgericht wichtige Teile des höchst umstrittenen Einwanderungsgesetzes vorläufig ausser Kraft gesetzt. Die Polizei darf deshalb nicht bei jeder verdächtigen Person kontrollieren, ob sie legal im Land ist. Das Gesetz hätte in der Praxis Einwanderer aus Lateinamerika betroffen. Es galt als Vorbild für viele andere Bundesstaaten.

Fahrende in Frankreich

Nicolas Sarkozy will hart gegen die Fahrenden, die Sinti und Roma, vorgehen. Die Hälfte ihrer etwa 300 illegalen Siedlungen im Land sollen aufgelöst werden. Paierlose Roma aus Rumänien und Bulgarien werden ausgewiesen.brbrDazu ein Gesräch mit dem Historiker Thomas Huonker, der für die Bergier-Kommission die Geschichte von Roma, Sinti und Jenischen zur Zeit des Zweiten Weltkriegs erforscht hat. Wer sind diese Fahrenden Frankreichs und wieviele gibt es von ihnen?

Bitteres Sparen in der Ukraine

Monatelang hat der Internationale Währungsfonds mit der ukrainischen Regierung um Kredite verhandelt und zahlt nun dem krisengeschüttelten Land eine erste Tranche von kna zwei Milliarden Euro aus. Als Gegenleistung verlangt der IWF von der Ukraine einschneidende Reformen und Sarauflagen. Das Nachsehen hat die Bevölkerung.

Planktonschwund in den Ozeanen

Sie sind die Winzlinge der Meere, aber ganz schön wichtig. Phytolankton ist das erste Glied in der Nahrungskette in den Meeren. Jetzt haben Forscher herausgefunden, dass das flanzliche Plankton in den Weltmeeren seit 1950 um 40 Prozent geschwunden ist. Dazu ein Gesräch mit dem deutsch-kanadischen Biologen und Co-Autoren der Studie, Boris Worm, über die Gründe und Folgen des Planktonsterbens.

Was tun mit leerstehenden Ställen?

Überall im Alenraum stehen alte Ställe oder Maiensässe. Ihre Besitzer fragen sich: abreissen, umnutzen oder umbauen? Antworten auf solche Fragen gibt die Wanderaustellung «Der nicht mehr gebrauchte Stall». Nicht ganz zufällig beginnt die Ausstellung ihre Tournee in Flims, wo viele alte Ställe umgenutzt oder abgebrochen wurden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!