Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Die unsichtbare Bedrohung erreicht Tokio

Radioaktivität aus dem AKW Fukushima hat nun auch die japanische Hauptstadt erreicht. Das Trinkwasser ist verseucht, Babys sollten es nicht mehr trinken. Die unsichtbare Bedrohung kommt näher. Ursula Hürzeler im Gespräch mit Martin Fritz.

Auswirkungen der Radioaktivität auf Mensch und Umwelt

Radioaktives Jod im Trinkwasser, vergifteter Spinat, verseuchte Milch: Seit Tagen gelangt in Japan radioaktive Strahlung in die Umwelt. Der Strahlenexperte Sebastian Pflugbeil sagt, ob die Lage wirklich mit Tschernobyl verglichen werden kann.

«Odysee Dawn» - wie lange noch?

Die Kämpfe in Libyen gehen weiter. Inzwischen melden die Alliierten, die libysche Luftwaffe sei komplett kampfunfähig. Doch die Frage bleibt, wie lange ihre Intervention in Libyen noch dauern wird.

Alliierte Kampfjets dürfen Schweiz überfliegen

Der Bundesrat hat den Überflug von bewaffneten Jets auf dem Weg nach Libyen erlaubt. Dieser Entscheid stösst in allen politischen Lagern auf Widerstand.

Eskalation in Syrien: Schüsse auf Demonstranten

Was in der Stadt Deraa südlich von Damaskus vorgeht, beschreiben Augenzeugen und das syrische Regime diametral verschieden. Der Protest lässt sich nicht so leicht eindämmen. Die Situation eskaliert.

Anschlag in Busbahnhof in Jerusalem

Lange hat es in Jerusalem keinen Anschlag mehr gegeben. Bis heute, als mitten in der Stadt bei einem Busbahnhof eine Bombe explodierte. Der Anschlag verhärtet die Fronten zwischen Israel und den Palästinensern weiter.

Der Unmut der Iren und die Kritik der EU

Die EU kritisiert die tiefen Unternehmenssteuern in Irland. Die Iren wiederum sehen sich ungerecht behandelt. Morgen geht am EU-Gipfel in Brüssel der Streit in die nächste Runde.

Streit um Sicherheitspolster für die Banken

Die Frage, wie die Schweiz in künftigen Krisen mit den Grossbanken umgehen soll, ist unter Parteien und Verbänden umstritten. Doch wie sieht die Aussensicht aus zur Schweizer Debatte? Beat Soltermann hat mit dem deutschen Banken-Experten Martin Hellwig gesprochen.

Die letzte Diva ist tot

Sie galt als die schönste Frau der Welt: Liz Taylor verkörperte die goldene Aera von Hollywood wie keine andere. Die Diva hatte alles, und doch glich ihr privates Leben einer Achterbahn. Peter Voegeli über den heute mit 79 Jahren verstorbenen Star.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!