Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Katastrophe in Japan: Drei Monate später

Am 11. März 2011 ereignete sich in Japan die dreifache Katastrophe: Erdbeben, Tsunami und die Havarie im AKW Fukushima. Mehr als 15'000 Tote wurden inzwischen geborgen, mehr als 8'000 Menschen werden noch immer vermisst. Und im AKW Fukushima ist man noch immer mit Schadensbegrenzung beschäftigt.
Ein Gespräch mit Korrespondent Martin Fritz

Wieviel ist ein Menschenleben wert?

Mehr als 100'000 Franken pro gerettetes Lebensjahr dürfen Medikamente nicht kosten. Das entschied letztes Jahr das Bundesgericht in einem aufsehenerregenden Urteil.
Juristen, Ethiker sowie Vertreter der Krankenkassen und der Pharmaindustrie diskutierten Fragen, die sich daraus ergeben.

Schöner starker Franken

Der starke Schweizer Franken bereitet vielen Kopfzerbrechen: der Tourismus-Branche, der Export-Industrie, und der Schweizer Nationalbank mit ihren Devisen-Verlusten.
Doch der starke Franken hat auch gute Seiten.

Wirtschaftswunder Türkei

Der Wahlsieger steht schon vor den türkischen Parlamentswahlen fest: die islamistisch-konservative APK von Ministerpräsident Erdogan. Die Regierungspartei sitzt fest im Sattel, denn die Wirtschaft wächst rasant.
Ein Besuch in einem boomenden Kleinunternehmen in Istanbul.

50 Jahre «Grosse Feuernacht» im Südtirol

In der Nacht vom 11. Juni 1961 rissen rund 40 Explosionen die Südtiroler aus dem Schlaf. Damit begannen süd-tirolische Freiheitskämpfer eine Kampagne, die 21 Menschenleben und viele Verletzte fordern sollte. Noch heute gibt es deswegen Verstimmungen zwischen Italien und Österreich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.