Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Fotograf Marco Grob Der Mann, der Trump das Lachen verbot

Lady Gaga, Leonardo DiCaprio, Donald Trump – Marco Grob hat sie alle fotografiert. Was macht ein Bild zu einer Ikone? Dieser und anderen Fragen möchte der Fotograf am ersten internationalen Photo Festival in Olten nachgehen. (SRF/swissinfo.ch)

Geboren in Olten, begann Grob in den 1980er-Jahren eine Karriere in Los Angeles. Seit 2008 wohnt und arbeitet der Schweizer in New York. Zu seinen Arbeitgebern gehören u.a. das Time Magazine, Vogue, Vanity Fair, The New York Times Magazine und National Geographic.

Zusammen mit anderen Fotografen hat er nun das Internationale Photo Festival in seiner Heimat Olten gegründet. Vom 25. bis 27. August geben international renommierte Fotografen Einblick in ihre Arbeitsweisen.

Das Schweizer Fernsehen SRF hat Grob während den Vorbereitungen zum Festival besucht und sich mit ihm über seine Karriere und das Fotografieren von Stars unterhalten.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.