Navigation

Skiplink navigation

Auf dem Filmset des Schweizer Klassikers

Heidi, das beliebteste Schweizer Buch aller Zeiten, erlebt erneut ein Revival. Mit einem neuen Film, in dem auch Weltstar Bruno Ganz eine Hauptrolle spielt. (SRF/swissinfo.ch)

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2015 - 11:00 publiziert

Das klassische Kinderbuch, das die Schweizer Autorin Johanna Spyri 1880 geschrieben hat, erzählt die Geschichte eines kleinen Waisenkinds, das zu seinem grantigen Grossvater in die Schweizer Alpen geschickt wird. Die beiden lernen, sich zu schätzen, und Heidi schliesst Freundschaft mit Geissenpeter, einem Buben, der Ziegen hütet.

Das Buch wurde Dutzende Mal für Film und Fernsehen adaptiert. Die neuste deutschsprachige Version wird von der französischen Produktionsfirma Studio Canal produziert. Dabei kommen die Schweizer Jungschauspieler Anuk Steffen und Quirin Agrippi als Heidi und Peter zu ihren ersten Rollen. Bruno Ganz, auch er ein Schweizer, spielt den "Alpöhi". Er ist bekannt für seine Rollen in "Der Himmel über Berlin", "Der Untergang" oder "Der Vorleser".

Das Schweizer Fernsehen ging aufs Filmset im Kanton Graubünden, um herauszufinden, wie sich die Hauptfiguren in ihren Rollen zurechtfinden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen