Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Jahres-Rückblick Von Küssen und Ohrfeigen - 2015 in Bildern

Ein Jahr, an das sich einige (Sonnenanbeter) erinnern werden; ein Jahr zum Vergessen für andere (alle bei der Fifa). swissinfo.ch blickt zurück auf einige denkwürdige Bilder aus den letzten 12 Monaten.

Die schlechte Nachricht ist, dass trotz des jüngsten Klimaabkommens in Paris Treibhausgas-Emissionen, Temperaturen und der Meeresspiegel weiter steigen; die gute Nachricht lautet, dass extreme Wetterbedingungen grossartige Fotos ergeben.

Nach einem lausigen Sommer letzten Jahres, erlebte die Schweiz 2015 während fast drei Monaten einen wolkenlosen Himmel. Die Menschen wanderten, radelten, schwammen - oder schmorten. Infrastruktur und Gletscher schmorten auch, was die Behörden dazu zwang, innovative Lösungen zu suchen. Aber keine Sorge: Es gab auch viel Regen.

Sepp Blatter musste sich das ganze Jahr über wie unter einer dicken schwarzen Wolke gefühlt haben. Kaum ein Tag schien zu vergehen, ohne dass Kritik auf den suspendierten Präsidenten des Weltfussball-Verbands herunter prasselte. Aber Blatter streitet bis heute hartnäckig ab, in einen der zahlreichen Korruptionsskandale verwickelt zu sein. Fast könnte man meinen, dass es 2016 nur besser für ihn werden könnte. Aber angesichts der vielen laufenden Untersuchungen, ist noch kein Schlusspfiff zu hören.

(Bilder: Keystone; Text: Thomas Stephens, swissinfo.ch;  Bildauswahl: Ester Unterfinger, swissinfo.ch)