Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Reporter Der Pressefreiheit geht es schlecht

Der internationale Tag der Pressefreiheit am 3. Mai soll daran erinnern, dass es um die Pressefreiheit in verschiedenen Ländern der Welt schlecht bestellt ist. Journalisten werden verhaftet, belästigt und sogar getötet.

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" publiziert jedes Jahr "100 Fotos für die Pressefreiheit". Dieses Jahr sind auch die gefährlichsten Zonen der Welt aufgeführt.