Navigation

Ferdinand Hodler und die Ekstase

Er ist einer der bekanntesten Schweizer Künstler des 19. Jahrhunderts. Doch in den USA ist er weitgehend unbekannt. Jetzt stellt die Smithsonian National Portrait Gallery Ferdinand Hodler ihren Besuchern in Washington vor. In diesem Video spricht Kuratorin Robyn Asleson über das Element der Ekstase in Hodlers Werk. (SRF/swissinfo.ch)

Dieser Inhalt wurde am 29. Dezember 2017 - 15:50 publiziert

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.