Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Schweizer Star-Animator "Drachenzähmen"-Erfinder zeigt Schweizer Kindern seine Tiere

Der Chef-Animator der Trilogie "Drachenzähmen leicht gemacht" ist Schweizer. Simon Otto lebt seit 21 Jahren in den USA. Nun ist er auf Heimatbesuch und hat Schulkindern gezeigt, wie er seine Drachen zähmt.

Otto begann seine Karriere im Bankwesen. Später studierte er Animation an der renommierten Animationsschule Les Gobelinsexterner Link in Paris. 1997 begann er beim DreamWorksexterner Link-Studio in Los Angeles, wo er sich hocharbeitete.

(SRF)

Otto arbeitete an "Der Prinz von Ägypten", "Geist: Stallion des Cimarron", der Aardman-Co-Produktion "Flutsch und weg" und "Ab durch die Hecke", bevor er in die Serie "Drachenzähmen leicht gemachtexterner Link" einstieg. Für den ersten Film der Trilogie gewann er 2011 einen VES-Awardexterner Link für "hervorragende Animation".

Das Schweizer Fernsehen SRF traf Otto in Zürich. Es sprach auch mit Dean DeBlois, dem Regisseur der Fantasy-Geschichte, in der eine Gruppe von unfähigen Wikingern lernt, mit den Kreaturen zusammenzuleben, die sie einst am meisten fürchteten.

(Filmausschnitte mit freundlicher Genehmigung von DreamWorks)

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.