Thurgau "versichert" Gemeinderäte

Dieser Inhalt wurde am 13. Juni 2005 - 11:26 publiziert

Wer in der grossen Politik sein Amt wegen Abwahl verliert, ist finanziell abgesichert und erhält eine Pension. Abgewählte Gemeindepräsidentinnen und – Präsidenten erhalten aber in der Schweiz nichts. Der Kanton Thurgau ändert das und erhält dafür nicht nur Applaus. Roli Wermelinger. (2.48)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen