Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dübendorf (awp) - Die aus Esmertec und Purple Labs hervorgegangene Myriad Group hat im Geschäftsjahr 2009 den Umsatz auf vergleichbarer Basis um 214% auf 125,6 Mio USD gesteigert. In diesem Proforma-Wert sind die Verkäufe der im vergangenen Jahr übernommenen Purple Labs auf zwölf Monate hochgerechnet, wie die Handy-Softwarefirma am Montag mitteilt.
Vom Umsatz entfielen 112,6 Mio USD auf die Sparte Device Solutions, während der Bereich Mobile Services 13,0 Mio USD dazu beitrug. Der Auftragsbestand per Ende Dezember 2009 lag bei 128,1 Mio USD und der Cashbestand bei 38,4 Mio USD. Dazu hat die Übernahme von Purple Labs 15,1 Mio USD beigetragen, 17,0 Mio USD seien durch die Geschäftsaktivitäten und durch das Management des Working Capital generiert worden.
Es sei "erfreulich", dass das im vergangenen Februar bei der Bildung der Myriad-Gruppe bekanntgegebene ambitiöse Umsatzziel von 125 Mio USD erreicht worden sei, wird in der Mitteilung CEO Simon Wilkinson zitiert. Trotz des schwierigen Marktumfeldes habe das Unternehmen die Unterstützung von alten und neuen Kunden erhalten.
Das vollständige Jahresergebnis wird am 28. April bekanntgegeben.
cf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???